Get up, find children, take phone, take key!

Was KMET aus einem Klangkörper, sechs Seiten und einer Loop-Maschine rausholt ist mit dem Begriff “Gitarre spielen” schwer untertrieben. Aber das kann er auch. Gut. Sehr gut!

In seiner Performance Guter Weltuntergang sind diese Klänge der Teppich für Geschichten aus aktuellen Mails zwischen KMET und seinen Freunden in Isreal. Der gelesen/gesungene Normalwahnsinn von Menschen, für die Bomben und Krieg und Angst Teil des Lebens sind.

In der Kulisse des Thesuestempel war das nicht nur akustisch sondern auch optisch ein Leckerbissen. Zwei frontale Scheinwerfer und viel Raum. Was braucht man mehr. Ich liebe Das!

 

_DSC2571

_DSC2459

_DSC2449

_DSC2569

_DSC2598

_DSC2324

Film gibts auch

Share your thoughts